top of page
Suche

Euphelia im Advent – Tür 12

Advent mit Euphelia – 12. Tür

Dies ist eine ganz besondere Tür – es ist Bergfest, denn der 12.12. ist die Hälfte im Adventskalender. Die Hälfte alle Schokostücke, aller Teebeutel, aller Kondome ist nun schon vernascht.

Euphelia hat an all das heute überhaupt keinen Gedanken. Sie ist gefüllt mit Mondstaubviolett, deshalb hat sie heute nur ihre Augen am abendlichen Himmel. Gestern war der Mond hier in Groß Breesen kaum zu sehen, doch heute erscheint er noch einmal in seiner ganzen Pracht. Es ist die längste Mondnacht des Jahres, denn bald schon wird der Tag wieder länger.

Nachdem Euphelia am Lagerfeuer ihre Tinte mit Glühwein etwas verdünnte und anschließend mit Rotwein verdickte, um sie danach geschmeidig zu machen mit Gin, setzt sie sich nun an ihren Lieblingsplatz unter dem schrägen Fenster, dem Mond so nahe wie möglich, und schreibt diesen Brief:

Hallo, liebe Bookoholiker, liebe Leser der Geschichten aus dem BuddelBuch,

bei Vollmond wird mir echt immer ganz schreiberisch. Mich fasziniert dieser Mond, wer kann da am Abend einfach so in die Stube gehen. Er zieht mich magisch an. Und, ganz ehrlich, seit Einbruch der Dunkelheit höre ich Eulen und Käuze überall im Park. Ihr könnt Gäste des Hauses fragen, manche dachten schon, man kann es ein- und ausschalten – doch sie waren alle echt und in unterschiedlichen Bäumen. Dies paßte zu dieser ansonsten windstillen, sinnlichen und übersinnlichen Nacht, in der sich schön und schaurig an magischen Orten fantastische Wesen tummeln.

Viele Jahre schon gibt es hier im Bücherhotel die Tradition der Vollmond-Lesungen. Illustre Gäste kommen zusammen, um bei Nacht entweder mitten im Wald oder im Kanu auf dem See oder an manch geheimem Ort vorgelesene Geschichten zu hören.

Wenn Ihr Euch von der Magie dieser Vollmond-Nächte auch verzaubern und verführen lassen möchtet, liebe Bookoholiker, dann solltet Ihr den 8. Februar 2020 in Euren Kalender eintragen. An diesem Abend werden Euch hier an diesem fabelhaften Ort Mondträume, nicht nur aus dem Reich der Fantastik, dargeboten. Eine Wanderung durch die Mondnacht gehört dazu, heiße Getränke lassen das Blut noch mehr durch die Adern rauschen.

Doch für heute nehme ich das passende Buch zur Hand , kuschel mich in die warme Decke und genieße schon einmal eine Probe als Vorkoster.

Mondträume“

Fantastische und magische Geschichten

Herausgegeben von Iris Grädler

Ich wünsche Euch eine verträumte Nacht, in der die Eulen rufen, die Vampire auf Euch lauern und Elfen, Feen und Trolle ihren Reigen tanzen.

Eure Euphelia

0 Kommentare
bottom of page