top of page
Suche

>Liebes Buddelbuch ...

Welcher Tag könnte ein schönerer sein, als ein Mittwoch. Und dann noch der Tag der Liebenden. Und dann noch der Auftakt der Tanztage im Bücherhotel. Es ist also absolut mein Tag. Ich, also, nur wegen der Klarheit, also ICH, ich bin Euphelia, Eure Hausschreibfeder. Hier rauscht voll der frische Wind durch meine Feder. Nach 10 Tagen ohne Gäste im Haus, was bedeutet, nach 10 Tagen putzen, Möbel rücken, putzen, räumen, neue Struktur, räumen, putzen, Halma spielen und Black Dog und kniffeln,  nach diesen 10 Tagen kam Jutta heute als erste über den roten Teppich in seiner kurzen Version. Pünktlich zum gerade eben erkalteten Kuchen (Apfel-Mandelkuchen, Käsekuchen) waren fast alle Gäste angereist, fast alle Zimmer belegt. Mir huschte immer wieder ein Lächeln über mein Federpuschelchen, denn irgendwie hatten die meisten so ein TeenagerLampenfieber vor der Tanzstunde. Um 20 Uhr füllte sich das Tanzparkett, Conny lernte kurz vorher Kyra, die Tanzlehrerin kennen und schloß sie in gleicher Sekunde in ihr Herz.



Ja, es folgte eine traumhafte Stunde mit BluesTanz, mit Rumba und langsamem Walzer. Die ersten Prüfungen wurden also bestanden, morgen dürfen alle in die zweite Stunde. Ich hatte das gute Gefühl, es werden alle wieder dabei sein. Doch noch einmal zurück zu mir, zu Eurer Hausschreibfeder Euphelia. Hier rauscht frischer Wind durch meine Feder, weil ich endlich schreiben darf, was ich will. Und ich will unbedingt auch über Bücher schreiben. Gerade heute habe ich allen Grund dazu. Conny hat ein wundervolles Buch unter ihrem Kopfkissen, kein Wunder, daß sie zur Zeit erst kurz vor dem Morgen das Licht ausmacht. Vielleicht habt Ihr Lust, es auch zu lesen. Ein zauberhafter Roman, traurig, und doch voller Liebe. "Die Mittwochsbriefe" von Jason F. Wright. Conny hat das Buch auch noch in ihrem Regal zu stehen, was mich auf die Idee brachte, dem ersten Wünschenden das Buch einfach zu schicken. Ich habe das zwar mit Conny nicht besprochen, aber wird klappen. Versprochen.



Versucht es! Achja, und probiert unbedingt einen Hanfkeks.



Conny hat gestern wieder frische gebacken. Sie war voll fröhlich heute. Zutatenliste seht Ihr hier.



Viel Spaß beim Nachbacken oder wir treffen uns hier und lachen gemeinsam.


Deine Euphelia am 14. Februar 2024<

3 Kommentare

3 Comments


Verehrte Euphelia,

endlich!!!!! Meine Schreiberin hat es geschafft, ich bin da. Unabhängig und frei, zu schreiben was ich mag.

Die Buchempfehlung von Conny kann ich unterstützen. Meine Schreiberin hat es vor ein paar Jahren gelesen. Eine rührende Geschichte, eine wundervolle Idee...


Mit welchen Tanzschritten sind die Gäste durch das Hotel getanzt?

Ich freu mich sehr auf einen regen Austausch.


Sehr liebevolle Grüße vom

Alten Füller!

Like

Guest
Feb 15

Liebe Euphelia..

Ich freue mich so sehr, hier von Dir zu lesen. Dein frischer Wind zaubert mir schon am frühen Morgen ein Lächeln ins Gesicht. Der Buchtipp klingt auch ganz wundervoll und kommt auf jeden Fall auf meine Wunchbuchliste. Es ist ja auch nicht das erste Buch, auf das ich durch Conny aufmerksam werde und bestimmt auch nicht das Letzte.

Ich wünsche Dir und allen Lieben im Hotel einen wunderschönen Tag und ganz viel Spaß bei der zweiten Tanzstunde.

Eure Nicole aus Burg Stargard 😚

Like
Euphelia
Euphelia
Mar 05
Replying to

Liebe Nicole, ich hatte es verpaßt, sofort auf Deine lieben Zeilen zu antworten. Auf alle Fälle schickt Conny Dir ein Exemplar der "Mittwochsbriefe". Vielleicht berichtest Du später mal, ob Dir die Lektüre gefallen hat. Zunächst widmen sich Conny und ich als Hausschreibfeder den Ladies in dieser Woche. Danach geht das Päckchen zu Dir auf die Reise. Für heute liebe Grüße

Deine Euphelia

Like
bottom of page