top of page
Suche

Liebes Buddelbuch,

Kannst du bitte mal einen Sturm durch deine Papiersegel brausen lassen? Auf mich hört sie ja nicht. Seit heute mittag versuche ich ihr zu erklären, daß dieser Tag ein Abenteuer ist. Aber Conny winkt ab, dies ist zwar bißchen verrückt, aber Abenteuer? Doch, flehe ich sie an, doch, laß es mich aufschreiben! Unser Literaturien ist zwar immer bißchen verrückt, aber dieser Tag ist pures Abenteuer. Du liebst sie doch, diese kleinen besonderen Momente. Spannend - das ist dein Zauberwort. Dann gib doch allen anderen auch die Chance, unsere kleinen Abenteuer hautnah zu erleben, so wie du es als Conny aus Literaturien über komoot mit Rosinante täglich gemacht hast. In einer Woche, na, da ist dann schon wieder sooo viel passiert, da hast du es ganz an die Seite gedrängt. Mit vor Eifer zitterndem Federbausch schaue ich Conny aus großen bettelnden Augen an, wackel ein wenig mit meinem kleinen Füßlein im silbernen Stiefelchen. Und? Sag schon Ja! Ganz, ganz langsam nickt Conny. Na gut, auf deine Verantwortung, Euphelia! Sowie der erste Gedanke an Langeweile bei deinen Lesenden aufkommt, zack, ins Stiefelchen zurück mit dir. Spannend!!!! Laß dir was einfallen!

So, Leute, keine Zeit verlieren. Ich habe im wahrsten Sinne des Wortes kurz freie Hand, eine freie Hand, die mich schreibt. Was soll ich euch sagen, Horst Paket A kam heute mit der Bahn in Güstrow an, wurde von Oli nach Groß Breesen gebracht. Am Nachmittag fuhr Conny ihn zur Bahn, nun ist er in Berlin wieder zu Hause angekommen.

Horst Paket A hatte Akten dabei. Zeichnungen, Pläne. Ich hab da mal so eine Idee, trug er vor. Ooooh, Conny setzte sich ganz brav auf die Stuhlkante. So begann vor drei Jahren das Gespräch über einen Baum für die Streuobstwiese. Was nun nach Paket A folgen soll, das ist Plan B. B steht für Bewässerung. Vom Brunnen aus sollen Leitungen verlegt werden mit Schlauchanschlüssen, die in Eulenhausen leichter die Bepflanzungen überleben lassen. Von Horst kam sogar der Satz: ...wenn Torsten mal alt ist... Ich, Euphelia, guckte geniert zur Seite, Torsten saß sofort kerzengerade, Conny grinste. Also, ich meine, lenkte Horst ein, später, viel später. Aber ich bin alt, ich möchte mich darum lieber jetzt schon kümmern. Ist mir ein Anliegen. Maxi lächelte Horst an, Conny war gerührt, Torsten schaute nachdenklich und Horst legte Fakten dar. Er hatte bereits mit dem Brunnenbauer telefoniert, erste Skizzen gab es schon. Aufgabe für heute bestand darin, daß alle diesem verrückten Horst Paket A für seinen Plan B die Zustimmung erteilen. Es wurde ein Rundgang vor Ort unternommen.

Ohja, Eulenhausen ist wirklich wunderschön.

Tja, nun sagt doch mal ehrlich, ist das ein irrer Tag? Horst erhielt Zustimmung, packte seine Unterlagen und wird sich von Berlin aus um den weiteren Fortschritt von Plan B kümmern. Für mich war dieses Treffen heute ein sehr besonderes Erlebnis.

Danke Horst.

Begeisterte Grüße

Eure Euphelia

2 Kommentare

2 Comments


Heike T
Heike T
Jun 19

Oh, bin begeistert. Horst du bist einmalig. Danke.

Like

Pakete enthalten oftmals Überraschungen. So eben auch Paket A. Mal schauen, ob Paket A das Projekt B richtig verpacken kann, damit es tragbar wird. 🙂

Like
bottom of page